Die Bücherei... lesen, spielen, Leute treffen

Di, 17.04.2018 - 19:00 Uhr
Stadthalle, Gütersloh, Friedrichstraße 10 - kleiner Saal

Lesung mit Frau Prof. Dr. Gabriele Krone-Schmalz

Am Dienstag, den 17. April 2018, 19:00 Uhr veranstaltet das Forum Russische Kultur Gütersloh im kleinen Saal der Stadthalle eine Lesung mit Frau Prof. Dr. Gabriele Krone-Schmalz. Sie liest Passagen aus ihrem neuen Buch:

Cover: Eiszeit von Gabriele Krone-Schmalz

Zwischen Russland und dem Westen herrscht Eiszeit. Es vergeht kaum ein Tag ohne eine neue Horrornachricht aus dem "Reich des Bösen". Warum ist das so? Geht es wirklich nur um Menschenrechte und westliche Werte? Wie kommt es eigentlich, dass immer gerade die Staaten ins Visier geraten, die den Westen  geostrategisch herausfordern? In ihrem neuen Buch warnt Gabriele Krone-Schmalz vor einem Rückfall in die einfachen Denkmuster und klaren Feindbilder des Kalten Krieges. Wladimir Putins Ziele seien expansiv, wird behauptet, er bedrohe Polen und das Baltikum. Doch auf welcher Grundlage werden diese Schlussfolgerungen eigentlich gezogen? Könnte es nicht auch sein, dass Russland aus der strategischen Defensive heraus handelt und versucht, bestehende Einflusszonen zu halten? Wer agiert, wer reagiert? Und welche Politik sollten wir daher gegenüber Russland verfolgen: Eindämmung durch Abschreckung oder Wandel durch Annäherung? Eigentlich müsste über diese Fragen offen gestritten werden. Stattdessen werden Abweichler als Russlandversteher diffamiert und ausgegrenzt. Und das obwohl es um die wichtigste Frage überhaupt geht: das friedliche Zusammenleben mit unseren Nachbarn.
Die Moderation übernimmt Prof. Dr. Helmut Steiner.

Die Bücherei Marienfeld organisiert Eintrittskarten (10,00 €) und Mitfahrgelegenheiten. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich entweder in der Bücherei, Telefon: 05247/4042489 oder unter der Telefonnummer 05247/4260. Die Abfahrt startet um 18.00 Uhr am Eingang der Bücherei, Klosterhof 14 in Marienfeld.

Das Buch "Eiszeit - Wie Russland dämonisiert wird und warum das so gefährlich ist" ist ab sofort in der KöB St. Marien zur Ausleihe erhältlich.

Neu

Für Indianerfans:

In unserer Bücherei findet ihr
viele neue Medien zum Thema “Indianer”.
Es sind spannende Geschichten,
interessante Sachbücher oder
Puzzle darunter.




Neuerwerbungen

Veranstaltungshinweis

Wir laden Sie ein zur Multivisionsschau
Der Jakobsweg – Von
“krummen Touren” und “schiefen Bildern”
mit Hartmut Pönitz am Mittwoch,
den 21.02.2018 um 19.30 Uhr.
Ort der Veranstaltung ist
die Stadtbücherei St. Lucia in Harsewinkel.





weitere Infos

Bastelaktionen

Ab Januar 2018 finden an jedem
ersten Donnerstag des Monats
von 14:00 bis 16:00 Uhr Bastelaktionen
in unserer Bücherei statt.

Am Donnerstag, den 01.03.
basteln wir Tulpenbilder.




Termine

Kontakt

KÖB St. Marien
Klosterhof 14
33428 Marienfeld

fon: 05247 4042489

 

Öffnungszeiten

Donnerstag14.00 – 18.00 Uhr
Sonntag10.00 – 12.00 Uhr
  
An gesetzlichen und kirchlichen Feiertagen ist die Bücherei geschlossen.

 

REDAXO 5 rocks!